Fakten von

Fußball: Salzburg trifft in
CL-Qualifikation auf Tirana

Keeper Hoxha wurde zum Held des Elfmeterschießens

Österreichs Fußball-Doublesieger Red Bull Salzburg bekommt es in der dritten Runde der Qualifikation zur Champions League mit Partizani Tirana zu tun. Die Albaner gewannen am Mittwoch in Budapest erst 3:1 i.E. -1:1 n.V. (1:1,1:1). Dort wurde der Keeper Alban Hoxha zum Helden. Zunächst verwandelte er den ersten Penalty in Panenka-Manier selbst, dann wehrte er drei Versuche der Ungarn ab.

Zoltan Gera brachte die Gasteber zuvor in der 14. Minute durch einen Elfmeter in Führung, die Albaner konnten aber durch ein Eigentor von Oliver Hüsing noch vor der Pause ausgleichen (40.). Bei den Ungarn spielte Emir Dilaver durch, Marco Djuricin, der von Salzburg an Ferencvaros verliehen ist, wurde in der 66. Minute eingewechselt.

Kommentare