60 Christbäume gestohlen

Unbekannte schlagen auf Verkaufsgelände zu - Wert liegt im dreistelligen Bereich

von
Salzburg - 60 Christbäume gestohlen

Der Verkäufer hat ihr Fehlen am Dienstag bei einer Bestandsaufnahme bemerkt. Der Wert der Beute liegt im niedrigen dreistelligen Euro-Bereich, so die Polizei im Pressebericht.

Der Christbaum gehört zu Weihnachten in fast jeden österreichischen Haushalt: 74 Prozent haben laut Umfrage des Linzer Meinungsforschungsinstituts Spectra einen Christbaum zu Hause, bei 67 Prozent gibt es eine Bescherung. Allerdings klingelt nur bei einem knappen Drittel vorher das traditionelle Glöckchen. Das Christkind kommt zu 49 Prozent. 45 Prozent stellen eine Krippe auf, 42 Prozent singen "Stille Nacht". Während Traditionen groß geschrieben werden, sind religiöse Rituale weniger verbreitet: Weniger als ein Drittel besucht die Christmette, das Weihnachtsevangelium wird bei 13 Prozent vorgetragen, elf Prozent beten.

Kommentare