Fakten von

Salvini ruft Italiener zum
Urlaub in der Heimat auf

Italienischer Innenminister arbeitet für "sichere Strände"

Der italienische Innenminister und Vizepremier Matteo Salvini hat die Italiener zum Urlaub in der Heimat aufgerufen. "Diesen Sommer bleiben Sie in Italien: Wir haben das schönste Meer und die schönsten Berge der Welt. Man braucht nicht tausende Kilometer weit weg zu urlauben", sagte der Chef der rechtspopulistischen Lega nach Medienangaben von Mittwoch.

Sein Ministerium arbeite für sichere Strände, sagte Salvini. Er wolle unter anderem Straßenhändler, die meist gefälschte Markenwaren am Strand anbieten, aus den Badeorten entfernen. Speziell im Sommer sind Hunderte Migranten unterwegs, die unter sengender Hitze die Städte und Strände auf- und abspazieren, um ihre Waren feilzubieten.

Kommentare