Saisonende für ÖFB-Kicker Daniel Beichler:
Youngster erleidet Mittelfußknochenbruch

20-Jähriger muss vier bis sechs Wochen pausieren Verletzung im Training nach Pressball mit Muratovic

Saisonende für ÖFB-Kicker Daniel Beichler:
Youngster erleidet Mittelfußknochenbruch © Bild: APA/Leodolter

Sturm Graz wird im Finish der Fußball-Bundesliga auf Neo-Teamspieler Daniel Beichler verzichten müssen. Der 20-Jährige zog sich im Training nach einem Pressball mit Samir Muratovic einen Mittelfußknochenbruch zu, die Saison dürfte für den Flügelspieler damit beendet sein. "Die Ärzte sprechen von vier bis sechs Wochen Pause. Ich gehe davon aus, dass er nicht mehr zum Einsatz kommen wird", meinte Sportdirektor Oliver Kreuzer.

Neben Beichler, der nichts riskieren und seine Verletzung nun in Ruhe auskurieren will, bangt der Tabellenvierte vor dem Auswärtsspiel bei Rapid auch um Andreas Hölzl (Hüftbeugemuskel). Beichlers Platz an der linken Flanke wird in Wien entweder der nach seiner Erkrankung wieder fitte Jakob Jantscher oder Patrick Scherrer einnehmen. Ob Beichler bis zum WM-Qualifikationsspiel Österreichs am 6. Juni in Serbien einsatzfähig ist, ist ebenfalls fraglich.

(apa/red)

CASHPOINT - Wollen wir wetten?
Click!