Sacha Baron Cohen von

So spielt "Borat" den "Diktator"

Das erste Foto des Komikers in der Rolle als Saddam Hussein

Sacha Baron Cohen - So spielt "Borat" den "Diktator" © Bild: Paramount Pictures

Als „Borat“ und „Brüno“ sorgte er bereits für Furore. In seinem nächsten Projekt schlüpft der Komiker Sacha Baron Cohen in die Rolle von Saddam Hussein, womit der nächste Skandal vorprogrammiert scheint. Nun gibt es das erste Foto von Cohen in der Rolle des ehemaligen Diktators.

Der Mann auf dem Bild wirkt ein wenig wie Lenny Kravitz mit dunklen Haaren, dunklem Bart und lässigen Sonnenbrillen. Doch Komiker Sacha Baron Cohen zeigt sich nicht als Musiker, sondern schlüpft in dieser Verkleidung in seine neueste Skandal-Rolle, nämlich in jene des Diktators Saddam Hussein.

Anonymes Buch als Basis
Für „The Dictator“ spielt der vielfältige Brite die Rolle eines heroischen Herrschers, der sich aufopferungsvoll darum kümmert, dass in seinem Land keine Demokratie Einzug nimmt. Der Film basiert auf dem Buch „Zabibah and The King“, das zunächst anonym veröffentlicht wurde. Doch es wurde als Werk Saddam Husseins enttarnt.

Erfolgs-Duo
Als Regisseur von „The Dictator“ zeichnet sich Larry Charles verantwortlich, der auch bereits bei den Erfolgs-Filmen „Brüno“ und „Borat“ mit dem Komiker zusammengearbeitet hat. Bevor der neue Skandalfilm am 11. Mai 2012 ins Kino kommt, gibt es Sacha Baron Cohen übrigens in „Die Entdeckung des Hugo Cabret 3D“ als verstorbenen „Queen“-Sänger Freddy Mercury zu sehen.