Menschen von

Sabias Schmerz sitzt tief

So sehr leidet sie darunter, dass Rafael van der Vaart schon wieder eine Neue hat

Sabia Boulahrouz © Bild: imago/Future Image

Sabia hat es zur Zeit alles andere als leicht. Zuerst die Trennung vom Vater ihres ungeborenen Kindes, dann wochenlange Spekulationen, ob die Schwangerschaft vielleicht gar nur vorgetäuscht sei. Und als wäre das nicht genug, erzählt Rafael van der Vaart bereits von seiner neuen Liebe. Ein Schock folgt auf den anderen. Wie geht die krisengebeutelte Sabia damit um? Der Schmerz scheint "bunte.de" zufolge noch sehr tief zu sitzen.

Eine Neue an der Seite des Ex zu sehen ist selten eine Freude. Wenn diese dann noch knapp 15 Jahre jünger ist als man selbst, grämt es einen schon ganz schön. Und als wäre das nicht genug, ist der vergebene Ex auch noch der Vater des Kindes, das gerade in Sabia heranwächst. Auf der anderen Seite ist die Schwangerschaft zumindest ein Lichtblick während dieser düsteren Zeit.

Der Schmerz sitzt tief

Leicht hat es Sabia im Moment aber jedenfalls nicht. Rafaels Neue hat ihn bereits ein paar Mal in Sevilla, wo der Star-Kicker derzeit aus beruflichen Gründen lebt, besucht. Und der macht wahrlich kein Geheimnis draus. Wie kommt Sabia mit all dem zurecht? Die Antwort lautet: Offenbar nicht besonders gut. Auf die Frage, was sie zu Rafaels neuer Liebe sagt, reagiert sie "bunte.de" zufolge mit eisigem Schweigen. Der Schmerz scheint immer noch so tief zu sitzen, dass sie im Moment noch gar nicht offen darüber sprechen kann.

Kommentare

Gelberdrache
Gelberdrache melden

Jetzt weiß Sie wie das ist,einer anderen Frau den Mann wegzunehmen,auch wenn es die beste Freundin war.Es kommt alles zurück.Ich habe kein Mitleit mit Ihr.

Oberon
Oberon melden

Partner von Freunden, Verwandten oder Bekannten sollten tabu sein, das ist ein ungeschriebenes Gesetz. Aber- zum fremd gehen gehören immer noch zwei!
Jetzt die Weisheit des Tages: Ein Mann kann auch Nein sagen.

Seite 1 von 1