TV-Show von

Sabia Boulahrouz bei "Let's Dance"?

Rafaels Freundin soll angefragt worden sein - was Sylvie wohl dazu sagt?

Rafael van der Vaart und Sabia Boulahrouz © Bild: imago/Future Image

Im kommenden Frühjahr könnte es zu einer TV-Sensation kommen. Laut aktuellen Medienberichten soll Sabia Boulahrouz angefragt worden sein, bei der nächsten Staffel von "Let's Dance" mitzumachen. Das Pikante daran: Sylvie Meis, ihre einstmals beste Freundin und Ex-Ehefrau ihres Freundes Rafael van der Vaart, moderiert die Show.

Sylvie Meis und "Let's Dance" sind eng miteinander verbunden. In der dritten Staffel nahm die Blondine selbst teil und ertanzte zusammen mit ihrem Partner Christian Polanc den zweiten Platz. Seit der vierten Staffel moderiert sie die Show zusammen mit Daniel Hartwich. Und nun soll ihr plötzlich die Neue ihres Ex-Mannes vor die Nase gesetzt werden?

Let's Dance Show 2
© RTL / Stefan Gregorowius Daniel Hartwich und Sylvie Meis

Vergangenes Jahr sorgte das Liebeschaos im Hause van der Vaart beinahe täglich für Schlagzeilen. Inzwischen ist aber Gras über die Sache gewachsen. Rafael und Sylvie sind seit letztem Dezember geschieden, inzwischen sollen sich auch Sabia und sie wieder versöhnt haben. Doch sind die beiden Damen wirklich schon so weit, im Fernsehen vor einem Millionenpublikum aufeinanderzutreffen?

Rafael van der Vaart und Sabia Boulahrouz
© imago/Future Image Rafael van der Vaart und Sabia Boulahrouz

Angeblich will der TV-Sender RTL dies austesten. Wie das deutsche "OK"-Magazin berichtet, soll Sabia Boulahrouz ernsthaft im Gespräch sein. Für die 36-Jährige wäre es die perfekte Möglichkeit, Sympathien zu gewinnen, nachdem sie nach der Van der Vaart-Trennung zunächst als die Böse galt. Wir sind gespannt, ob Sabia tatsächlich zusagt, sehenswert wäre es bestimmt.

Sylvie van der Vaart und Christian Polanc
© APA/EPA/Wolfgang Kumm Sylvie Meis mit ihrem Tanzpartner Christian Polanc

Kommentare