Fakten von

Ryanair greift neuer Beteiligung
Laudamotion unter die Arme

41 zusätzliche Sommer-Verbindungen ab deutschen und Schweizer Flughäfen

Der irische Billigflieger Ryanair greift seiner neuen Beteiligung Laudamotion unter die Arme. Die Fluggesellschaften präsentierten am Donnerstag 41 zusätzliche Sommer-Verbindungen der Laudamotion von den Flughäfen Düsseldorf, Berlin-Tegel, Stuttgart, Frankfurt, Zürich und Basel. Diese würden zum Teil vom Partner Ryanair geflogen, erklärte eine Laudamotion-Sprecherin.

Ryanair hat zunächst eine 24,9-prozentige Minderheit an Laudamotion erworben, strebt aber die Mehrheit an. Mit ihrem österreichischen Partner aus dem Nachlass der insolventen Air-Berlin-Gruppe gewinnen die Iren starke Positionen an den Flughäfen Zürich, Düsseldorf und Berlin.

Kommentare