EM 2016 von

Russland holte in der Nachspielzeit Punkt gegen England

Am Ende jubelten nur die Russen © Bild: APA (AFP)

England hat am Samstag bei der Fußball-EM zum Auftakt der Gruppe gegen Russland einen Sieg vergeben. Die Engländer mussten sich in Marseille durch ein Gegentor in der Nachspielzeit mit einem 1:1 begnügen. Nach einer torlosen ersten Hälfte brachte Eric Dier (73.) sein Team mit einem direkt verwandelten Freistoß verdient in Front, Denis Gluschakow erzielte aber in der 92. Minute den Ausgleich.

Damit ist Wales der erste Tabellenführer der Gruppe B.