"Rush" von

Lewis Hamilton in Lauda-Film?

Formel-1-Pilot soll an der Seite von Daniel Brühl spielen - wünscht sich Ron Howard

  • Bild 1 von 9 © Bild: Vienna Film Commission

    "Rush"

    Dreharbeiten in der Wiener Innenstadt zum Lauda-Film unter Second Unit Director Todd Hallowell.

  • Bild 2 von 9 © Bild: Vienna Film Commission

    "Rush"

    Regisseur Ron Howard mit der Vienna Film Commission-Geschäftsführerin Marijana Stoisits bei der Besichtigung.

    WEITER: Mehr Bilder vom "Rush"-Dreh!

Und wieder einmal eine Pole Position für Lewis Hamilton. Dieses Mal allerdings nicht bei einem Formel-1-Rennen, sondern in „Rush“, dem Film von Ron Howard über Niki Lauda. Der Regisseur würde den Briten gerne für eine Rolle gewinnen.

Lewis Hamilton, Formel-1-Star und Nicole Scherzinger On- & Off-Lover , das ist bekannt. Doch heißt es bald auch Lewis Hamilton, Filmstar? Möglich, denn Oscar-Regisseur Ron Howard, der derzeit gerade an einem Film über Niki Lauda (mit Daniel Brühl in der Hauptrolle) arbeitet, würde den Formel-1-Fahrer gerne für eine Rolle einsetzen.

"Sollte eine Rolle für ihn geben"
Hamilton ist dem Regisseur für Beratungen zur Seite gestanden und hat ihn damit wohl so beeindruckt, dass dieser ihn jetzt sogar im Film sehen möchte. Doch der Oscar-Filmemacher ist sich unsicher, ob der Rennfahrer interessiert ist. „Ich weiß nicht, ob er es machen würde. Es sollte auf jeden Fall eine Rolle für ihn geben, wenn er eine will“, so Howard in der "Sun".

„Rush“ dreht sich um Niki Lauda, doch im Fokus steht vor allem die Rivalität mit dem britischen Fahrer James Hunt. Lauda wird von Daniel Brühl verkörpert und Chris Hemsworth spielt Hunt. Fragt sich nur, wie da Lewis Hamilton ins Bild passen würde.