Rumänien bangt um Verteidiger Goian:
Sehnenverletzung macht EM-Start fraglich

Marius Constantin von Rapid Bukarest als Ersatz Rumänen müssen bereits Ovidiu Petre ersetzen

Rumänien bangt um Verteidiger Goian:
Sehnenverletzung macht EM-Start fraglich © Bild: Reuters/Lampen

Die rumänische Fußball-Nationalmannschaft bangt um Verteidiger Dorin Goian. Wie Teamchef Victor Piturca bekanntgab, leidet der 27-Jährige von Steaua Bukarest an einer Sehnenverletzung im linken Bein. "Er hat Schmerzen gespürt und muss sich nun einer medizinischen Untersuchung unterziehen", meinte Piturca. Im Fall des verletzungsbedingten Aus von Goian könnte Marius Constantin (23) von Rapid Bukarest nachnominiert werden.

Im Lager der Rumänen mussten mit Mittelfeldspieler Ovidiu Petre und Ersatztorhüter Danut Coman bereits zwei Akteure verletzungsbedingt für die EURO passen. Die Osteuropäer treffen in der schwierigen Gruppe C auf Weltmeister Italien, Frankreich und die Niederlande.
(APA/red)

CASHPOINT - Wollen wir wetten?

Click!