Streitgespräch von

Rudi will streiten
– mit Matthias Strolz

Der Neos-Chef spricht offen über Gespräche mit Kurz und Griss

Streitgespräch - Rudi will streiten
– mit Matthias Strolz © Bild: Ricardo Herrgott

Streitgespräch statt Interview-Floskeln: Neos-Chef Matthias Strolz verteidigt im Duell mit Rudi Fußi die Zukunftschancen seiner Partei – und gibt zugleich erstmals Gespräche über eine mögliche Wahlplattform zu.

Still ist es zuletzt geworden um Matthias Strolz und die Neos – dabei hat der Vorsitzende der jüngsten Parlamentspartei im Streitgespräch mit Rudi Fußi allen Grund zu erhöhter Lautstärke. Im bislang intensivsten Schlagabtausch im Rahmen des Polit-Formats „Rudi will streiten“ auf news.at spricht Strolz über die Mühen des Kampfes um die Aufmerksamkeit im Schatten des Dreikampfs zwischen Kern, Kurz und Strache. In der Vergangenheit hätten die Neos aber bewiesen, auch ohne mediale Favoritenrolle beachtliche Erfolge erzielen zu können.

© Video: News.at

Bürgerbewegung NEOS?

© Video: News.at

Haselsteiner hysterisch

© Video: News.at

Veröffentlichung der Parteifinanzen

© Video: News.at

Die Zukunft seiner Partei ist für Strolz ungleich offener: Erstmals gesteht er Gespräche mit ÖVP-Hoffnung Sebastian Kurz und Irmgard Griss ein, „auf der Suche nach inhaltlichen Gemeinsamkeiten“ – und einer möglichen Wahlplattform. Von einer Fusion will Strolz nichts wissen, gehe es ihm doch nur darum, „einer schwarz-blauen Regierung“ und der „ewigen Opposition“ zu entgehen.

Organisches Wachstum vs. Gespräche mit ÖVP

© Video: News.at

Verteilungsgerechtigkeit: Wo ist erben eine Leistung?

© Video: news.at

Sozialpartnerschaft

© Video: news.at

Rudi Fußi

... ist PR-Berater, Unternehmer und war schon Aktivist verschiedener Parteien – so engagierte er sich unter anderem bei der jungen ÖVP, sorgte als Vorsitzender der liberalen Partei „Die Demokraten“ 2002 mit dem Volksbegehren gegen die Abfangjäger für Aufsehen und war Mitglied der SPÖ unter Alfred Gusenbauer. Von Herbst 2012 bis Anfang 2013 beriet seine PR-Agentur das Team Stronach.

Mehr davon? Rudi will streiten - mit Kanzler Christian Kern

© Video: news.at

Kommentare