Royals von

Prinzessin Diana: So beschützte
sie Prinz William während der Trennung

Royals - Prinzessin Diana: So beschützte
sie Prinz William während der Trennung © Bild: imago images / ZUMA Press

Wenn sich Eltern trennen, ist das für die Kinder oftmals eine schwierige Situation. So auch bei den Royals. Prinzessin Diana wollte ihren Sohn Prinz William vor dem Trubel schützen.

THEMEN:

Am 29. Juli 1981 sahen weltweit 750 Millionen Fernsehzuschauer die vom Palast inszenierte Märchenhochzeit von Prinz Charles und Diana Frances Spencer. Ein Märchen, das kein schönes Ende fand. Dianas Ehemann war nicht der Traumprinz, den sie erwartet hatte, das Leben im Palast glich einem "Gefängnis", wie sie später berichtete, die Ehe, war eine "Ehe zu dritt". Charles' Jugendliebe, Camilla Parker-Bowles, war omnipräsent.

© Johnny EGGITT / AFP Prinzessin Diana mit ihren Söhnen - Prinz Harry, Prinz William - und Ex-Mann Prinz Charles

Diana erzählte ihre Geschichte

1992 die Trennung. Nachdem intime Telefonate von Prinz Charles und Camilla an die Öffentlichkeit kamen, entschloss man sich, die Beziehung zwischen Charles und Diana offiziell für beendet zu erklären. Die Medienschlacht begann. Charles gegen Diana und Diana hatte in diesem Fall die besseren Karten. Sie wusste, wie man die britischen Boulevardjournalisten bändigte (zumindest für eine Zeit) - Wer ihre Version der Trennung abdruckte, erhielt private Einblicke und Details. Diana schlüpfte in die Rolle ihrer eigenen PR-Agentin. Charles war der Öffentlichkeit danach als Ehebrecher bekannt.

Auch interessant: So erklärte die Prinzessin ihrem Sohn William die Trennung von Charles

William und Harry zwischen den Fronten

© imago images / ZUMA Press Diana mit ihren beiden Söhnen im Jahr 1992

Doch von dieser medialen Schlammschlacht sollten die Kinder - Prinz William und Prinz Harry - ferngehalten werden. Sie sollten den gierigen Blicken der Fotografen entgehen und nicht genötigt werden, öffentlich Stellung zu beziehen. William war zu diesem Zeitpunkt zehn Jahre alt, sein jüngerer Bruder Harry war acht.

»Ein spezieller Gast«

Diana entschloss sich, William auf eine - geheime - Reise zu schicken. Für den Jungen ging es in die USA, nach Montana. Dort sollte er auf einer Ranch dem Trubel entkommen. Der Prinz verbrachte einige Zeit auf der "E Bar L Ranch". Paul Beban, zu dem Zeitpunkt 21 Jahre alt, war vor Ort. Gegenüber ABC News sprache er nun erstmals öffentlich über Williams Auszeit auf der Ranch.

Im Video: Dieses Geschenk brach Diana das Herz

© Video: News.at

Das könnte Sie auch interessieren: Warum Diana Harry mehr Liebe schenkte als William

"Wir wurden zusammengetrommelt und man verkündete uns, dass ein "spezieller Gast", nämlich Prinz William, einige Zeit hier verbringen würde", so Beban. "Man teilte uns mit, dass William hier seine Privatsphäre genießen solle und zudem, wie jeder andere Gast, hier fischen, jagen, reiten, tanzen und Freunde finden solle."

»Er war einfach nur William«

Beban erinnert sich, dass Prinz William in den ersten Tagen schüchtern gewesen sei, mit der Zeit jedoch seinen Aufenthalt genoss und "auch neue Freunde fand. Er war in diesen Tagen einfach William. Nicht eure Königliche Hoheit, sondern einfach nur ein Junge, William eben oder einfach nur Will."

Lesen Sie auch: Affären, Freunde und Bekannte - Prinzessin Diana & ihre Männer

Zuhause ging der Trubel um die Trennung seiner Eltern weiter. Queen Elizabeth II. setzte dem Treiben ein Ende. Sie forderte Sohn und Schwiegertochter per Notiz auf, sich scheiden zu lassen. 1996 wurde die Ehe der beiden geschieden. Ein Jahr darauf verstarb Prinzessin Diana bei einem Autounfall in Paris.

Im Video: Diese Gehälter zahlen die Royals

© Video: News.at

Prinz William: Sein letztes Gespräch mit seiner Mutter Diana

Diana: Die Biographie gibt es hier*

Lady Diana - Opfer der Medien gibt es hier*

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, bekommt news.at von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.

Kommentare

Ich habe im letzten Monat 45.000 € verdient, indem ich nur 2 bis 3 Stunden online an meinem Laptop gearbeitet habe. Das war so einfach, dass ich es selbst nicht glauben konnte, bevor ich an dieser Seite gearbeitet habe. Wenn auch Sie so viel Geld verdienen wollen, dann kommen Sie.

Also habe ich angefangen --------->>>>>>> Erfolg90.com

Seite 1 von 1