Roxette von

Mit Vollgas zurück

Schweden-Duo begeistert Ischgl und kündigt bereits zweites Comeback-Album an

Roxette - Mit Vollgas zurück © Bild: APA/EPA

Das schwedische Pop-Duo Roxette hat Samstagabend bei seinem Konzert im Tiroler Ischgl mit einer 80-minütigen "Greatest Hits Show" seine glorreiche Vergangenheit hochleben lassen. 18.000 Fans erwärmten sich trotz kalter Temperaturen an Welthits wie "Sleeping in my Car", "It must have been love" oder "The Look". Vor dem Konzert hatte Gitarrist Per Gessle angekündigt, dass mit "Tourism 2" Ende März 2012 ein neues Album erscheinen soll.

Es war in Ischgl von Beginn an eine Zeitreise durch die 80er und 90er Jahre, als Sängerin Marie Fredriksson und Per Gessle musikalisch die Welt eroberten. Das im Frühjahr erschienene Comeback-Album "Charm School" wurde bis auf den Top-Ten-Erfolg "She's got nothing on (But the radio)" beiseitegelassen und dafür routiniert Hit um Hit um Hit abgespult.

Sängerin Fredriksson litt während des gesamten Konzertes sichtlich unter den eisigen Temperaturen. Bereits nach dem ersten Song zog sie sich die warme Daunenjacke über und versuchte, sich mit Händen und Füßen zu wärmen. Ihr Partner hingegen entledigte sich nach einigen Liedern sogar seines Sakkomantels und fegte daraufhin "hemdsärmelig" über die Bühne. Der Schlagzeuger hielt es sogar über weite Strecken mit einem bloßen T-Shirt auf der Bühne aus.

"Charm School" auf Nummer 1
Im Jahr 1986 hatten Fredriksson und Gessle die weltweit erfolgreiche Band gegründet. Roxette gelang 1989 der internationale Durchbruch. Insgesamt sollen Roxette rund 70 Millionen Platten verkauft haben. Sie gelten neben ABBA als der schwedische Musikexport schlechthin. Ein 2002 diagnostizierter Gehirntumor bei Fredriksson zwang das Duo zu einer Pause. Die Sängerin soll mittlerweile wieder vollständig genesen sein. Im Jahr 2009 feierten Roxette schließlich ihr großes Bühnen-Comeback. Heuer erschien mit "Charm School" ihr erstes Album seit dem Jahr 2001. Es eroberte etwa in Deutschland die Chartspitze. In Ischgl gastierte sie im Rahmen der "Carme School World Tour". Es war heuer bereits ihr 75. Konzert. Im März soll ein neues Album erscheinen.