Rosie O'Donnell von

Heimliche Hochzeit

US-Moderatorin hat ihrer Verlobten Michelle Rounds das Jawort gegeben

Rosie O'Donnell - Heimliche Hochzeit

Anfang August hatte Rosie O'Donnell die Verschiebung ihrer Hochzeit bekannt gegeben, da ihre Verlobte Michelle Rounds an einer seltenen Tumorart erkrankt ist. Vergangene Woche erlitt die 50-jährige US-Moderatorin einen Herzinfarkt. Nun wurde bekannt, dass das Paar die Zeremonie doch vorgezogen und heimlich geheiratet hat.

Rosie O'Donnell und ihre Verlobte Michelle Rounds haben bereits geheiratet - heimlich und früher als geplant. "Rosie "Rosie und Michelle haben am 9. Juni in einer privaten Zeremonie in New York geheiratet", bestätigte O'Donnells Pressesprecherin dem Promi-Portal "E!Online".

Das Paar habe die ursprünglich für August geplante Trauung vorgezogen, weil bei Rounds ein seltener Tumor diagnostiziert worden war, hieß es. Auch O'Donnell muss derzeit mit Gesundheitsproblemen kämpfen: Sie erlitt vergangene Woche einen Herzinfarkt. Es ist die zweite Ehe für Rosie O'Donnell, sie hat vier Kinder mit ihrer Ex-Frau Kelli Carpenter.

Kommentare