Show von

Waters rockt Wien

Pink Floyd-Legende Roger Waters präsentiert mit "The Wall" ein Mega-Spektakel

  • Roger Waters
    Bild 1 von 16 © Bild: LSK

    Pink Floyd-Mitbegründer und Songschreiber Roger Waters.

  • Roger Waters
    Bild 2 von 16 © Bild: LSK

    Die Mega-Show wird am 23. August im Ernst Happel Stadion zu erleben sein.

Heute erlebt Österreich im Wiener Ernst Happel Stadion das bombastischte Show-Spektakel des Jahres: Mit Roger Waters "The Wall" erwartet die Konzert-Besucher ein unvergleichliches Rock-Bühnenwerk mit imposanten Spezialeffekten, Videoprojektionen, Farbspiele sowie Surround-Sound. Vermutlich zum letzten Mal hat das Publikum die Chance Roger Waters mit seinem Pop-Meilenstein live zu sehen - es gibt nur mehr wenige Restkarten.

Herzstück der Show ist die Mauer aus über tausend Steinen, die in der ersten Konzerthälfte aufgebaut und gegen Ende der Aufführung zerstört wird. In Kollaboration mit dem ursprünglichen Karikaturisten und Bühnenbildner Gerald Scarfe hat Roger Waters neue graphische Elemente, Videos, Projektionen und Animationen zur Illustration der Musik kreiert, um "The Wall" so aktuell und atemberaubend wie vor mehr als dreißig Jahren zu präsentieren.

Pink Floyd
© © Corbis. All Rights Reserved. Pink Floyd (1966)

Mega-Mauer

Die bis zu 150 Meter breite und 12 Meter hohe Mauer bildet eine ideale Projektionsfläche für Filme, Zeichentricksequenzen, Videos und Farbspiele. Monster-Marionetten, Laser- und Pyrotechnik sowie Surround-Sound tragen zu einer bahnbrechenden, verblüffenden und singulären Erfahrung bei, wie sie bisher kein anderer Rock- oder Stadion-Event geboten hat. Natürlich dürfen weder das abstürzende Kampfflugzeug noch die gigantischen, aufblasbaren Puppen fehlen.

Kommentare