Liebes-Aus von

Robin Thicke und Paula
Patton haben sich getrennt

22 lange Jahre waren sie ein Paar - wurden ihr seine Seitensprünge zu viel?

Robin Thicke und Paula Patton © Bild: Reuters/Phil McCarten

Robin Thicke und Paula Patton gehen zukünftig getrennte Wege. Nach 22 Jahren Beziehung - die letzten neun davon verheiratet - reicht das Traumpaar die Scheidung ein. Der Sänger und die Schauspielerin wollen aber trotzdem "beste Freunde" bleiben, versichern sie in einer gemeinsamen Erklärung.

Der 36-jährige Sänger und seine zwei Jahre ältere Ehefrau kennen einander schon seit Jugendtagen und haben einen dreijährigen gemeinsamen Sohn. Zur Grammy-Verleihung Ende Jänner erschienen Robin Thicke und Paula Patton noch verliebt turtelnd.

Robin Thicke und Paula Patton
© Reuters/Danny Moloshok Robin und Paula bei den Grammys

Seit Robin Thicke mit dem Hit "Blurred Lines" der weltweite Durchbruch gelang, häuften sich die Gerüchte, der Sänger wäre seiner hübschen Frau nicht immer zu 100 Prozent treu. Bisher schien es jedoch, als könnten seine gelegentlichen Techtelmechtel die Ehe nicht zerstören.

"Wir werden uns immer lieben"

"Wir werden uns immer lieben und beste Freunde sein, auch wenn wir einvernehmlich entschieden haben, uns zu trennen", heißt es nun in einer Erklärung, die Robin Thicke und Paula Patton dem US-Promiportal "People.com" zukommen haben lassen.

Ganz so friktionsfrei wie es offiziell kommuniziert wird, soll die Trennung allerdings nicht abgelaufen sein. Das Paar hätte schon seit einiger Zeit mit Problemen zu kämpfen gehabt, heißt es. Letztlich soll Paula aufgrund Robins Seitensprüngen die Reißleine gezogen haben.

Kommentare