Prominente Villen von

Stars im Verkaufsrausch

Wer wird seine Luxushütte wohl zuerst los: Robbie Williams oder Katherine Heigl?

Und schon wieder einer, der sein Haus an den Mann - oder die Frau - bringen möchte. Eigentlich wollte Robbie Williams ja nur für die Geburt seiner Tochter nach England ziehen. Doch wie es nun aussieht, bleibt er wohl doch länger. Sein Anwesen in Los Angeles steht jedenfalls schon zum Verkauf.

Ebenso wie Katherine Heigls Villa. Die Schauspielerin hat nach fünf Jahren genug von ihrer Luxusbleibe im Kolonialstil. Nun ist das hübsche Haus in Los Angeles für 2,66 Millionen Dollar zu haben. Doch zurück zu Robbie Williams: Er will für seine Villa rund 3,3 Millionen Dollar.

Und die ist sie wohl auch wert: Die Wohnfläche misst 430 Quadratmeter. Das Anwesen lockt mit einem Pool und - für ganz Sportliche - einem eigenen Fußballplatz. Unter diesem Aspekt dürfte die Villa wohl eher als Männerdomizil punkten. Jedenfalls können sich Katherine und Robbie jetzt glatt ein Immobilien-Duell liefern. Mal sehen, wer es zuerst schafft, seine schicke Hütte loszuwerden.

Kommentare