Richard Lugner von

Opernballgast: Verzweifelte Suche

Promi sollte eigentlich bereits feststehen, aber: "Es schaut schlecht aus"

Anastasia Sokol ("Katzi") und Richard Lugner bei der Präsentation der Ballroben vor dem Ball in Wien © Bild: APA/Oczeret

Schön langsam verzweifelt Richard Lugner. Denn der Opernball rückt immer näher, ein passender Stargast ist jedoch noch immer nicht in Sicht. Obwohl er heute feststehen soll. Während er mit seinem "Katzi" auf den Malediven urlaubt, sollte jemanden gefunden werden. Doch dazu ist es noch nicht gekommen. Was nun?

THEMEN:

"Es schaut schlecht aus, denn es gibt noch keinen Gast", berichtet der Lugner City-Besitzer direkt von den Malediven. Denn obwohl er eigentlich gerade frei hat, lässt es ihn dennoch nicht los. Die Zeit wird knapp. Schon nächste Woche, am 16. Jänner, soll die Pressekonferenz stattfinden, auf der der diesjährige Opernballgast öffentlichkeitswirksam verkündet wird.

"Jetzt habe ich eine zweite Agentur eingeschaltet. Helmut Werner ist auch an jemandem dran", zeigt er sich dennoch zuversichtlich, während er mit seiner Freundin Anastasia Sokol das letzte Abendessen im Sonnenuntergang genießt, bevor es wieder zurück in die Heimat geht. Ihr geht es übrigens mittlerweile wieder besser, sie hat etwas zugenommen und so kann sogar Katzi das Abschieds-Menü genießen.

Anforderungsprofil

Was soll der Opernball-Gast 2013 mitbringen? Es soll sich in jedem Fall um eine Dame zwischen 30 und 50 Jahren handeln, die bestenfalls bereits einen Oscar gewonnen hat, oder notfalls "nur" einen Golden Globe. Auch ein Mann wäre außnahmsweise möglich, voriges Jahr kam Mörtel ja auch mit Ex-James Bond Sir Roger Moore. Und natürlich soll der Stargast die bisherigen jedes Mal übertreffen. Gar nicht so einfach.

Probleme in den vergangenen Jahren bei Suche

In den vergangenen Jahren ist nicht alles glatt gegangen bei der Suche. Auch wenn ihm im Vorjahr mit der Dschungelcamp-Siegerin Brigitte Nielsen ein echter Coup gelungen ist, so sind ihm davor die Promis kurzfristig abgesprungen. Aber egal wie es kommt und wer kommt - am 7. Februar, wenn der Ball der Bälle stattfindet, gibt es bestimmt wieder einen riesen Rummel um Richard Lugner und seinen Stargast.

Kommentare

Reinhard Felber
Reinhard Felber melden

im gsicht is nu a bissl dick

Geheimagent melden

Herr Felber, Ihr Kommentar ist göttlich! Obwohl beim Oberarm auch noch ein paar milimeter weggehören.

Ignaz-Kutschnberger
Ignaz-Kutschnberger melden

:-)

wintersun melden

Hahaha auweh ;-)

Sol der Herr Lugner mich Einladen ich bin eh BILLIG und wenn er etwas drauflegt komm ich auch in Frauenkleider *fg

Oliver-Berg

Auch bei ehemaligen Stars, spricht sich rum, dass die Einladung von Richard Lugner eine Schmierenkomödie ist. Eingeladen wird nur diejenige oder derjenige, die/der als Erste(r) zusagt. Mal sehen wer diesmal käuflich ist.

melden

Welche Katastrophe ist gerade in China passiert? Ach ja - ein Fahrrad ist umgefallen!

Ignaz-Kutschnberger
Ignaz-Kutschnberger melden

...nicht doch womöglich ein Reissack?? :-) Übrigens, ich find die Katzi auf dem Foto da so richtig hübsch... 5kg noch weniger, dann verdeckt der Richard das ganze Bild...

Ignaz-Kutschnberger
Ignaz-Kutschnberger melden

Richie, ich hatte noch Zeit an dem Abend :-)

wintersun melden

Wie Sie warscheinlich sagen würden:
Woody bist du's??
;)

Ignaz-Kutschnberger
Ignaz-Kutschnberger melden

@wintersun... wer weiß, hier tummelt sich ja so EINIGES... vom FPÖ-Wähler, welcher gelegentlich doch die richtigen Pulverl schluckt, ...bis zum KAISER *gg ...dem Pröll Peppi, der Laura, Meiner Wenigkeit ;-) ...und wie es ein anderer poster kürzlich formuliert hat "sind hier lauter GEHIRNKRANKE" :) ...also eh ein breites Spektrum... da fällt nicht mal der Werner oder der Woody auf :-)

RobOtter

....tja, und so wird das Bedeutungslose endlich seiner Bestimmung zugeführt...

Seite 1 von 1