Ribery steht Bayern wieder zur Verfügung:
Mittelfeldstar gibt Comeback gegen Bremen

Verletzung setzte Franzosen 3 Monate außer Gefecht Platz in Startformation aber eher unwahrscheinlich

Ribery steht Bayern wieder zur Verfügung:
Mittelfeldstar gibt Comeback gegen Bremen © Bild: Reuters/Dalder

Franck Ribery hat nach dreimonatiger Verletzungspause sein Comeback für das Schlagerspiel der 5. Runde der deutschen Bundesliga gegen Werder Bremen angekündigt. "Ich spiele am Samstag", versicherte der Mittelfeld-Regisseur des deutschen Fußball-Rekordmeisters Bayern München.

Von Clubseite wurde die Rückkehr des 25-Jährigen in den Bayern-Kader nicht bestätigt. Neo-Coach Jürgen Klinsmann hatte noch in der Vorwoche mit einem Ribery-Comeback frühestens am 30. September im Champions-League-Spiel gegen Lyon gerechnet.

Der französische Nationalspieler hatte sich im EM-Gruppenspiel gegen Italien im Juni einen Riss des Syndesmosebandes im linken Knöchel zugezogen und war zwei Tage später operiert worden. "Ich fühle mich aber wieder gut. Ich weiß zwar nicht, ob ich schon zu 100 Prozent fit bin, aber ich habe viel und hart gearbeitet", betonte der Franzose. Von einem Platz in der Startelf im Spiel gegen den Club der ÖFB-Teamspieler Martin Harnik und Sebastian Prödl geht Ribery aber nicht aus: "Ich bin nicht sicher, ob ich von Beginn an einlaufe."
(apa/red)