Werbung

Rezept: Voller Genuss und weniger Kalorien

Köstliches Himbeer-Tiramisu mit Rama Cremefine

Rezept: Voller Genuss und weniger Kalorien © Bild: Rama Cremefine

Wirklich gut schmecken frische Erdbeeren nur mit Schlagobers. Eine feine Sauce ohne Crème Fraîche ist eine halbe Sache. Leider haben diese schmackhaften Verlockungen des Alltags Auswirkungen auf den Hüftumfang und Cholesterinspiegel. Es geht aber auch leichter und gesünder mit ebensoviel Genuss: Rama Cremefine ist eine Versuchung der man nachgeben kann.

Ein Tiramisu beispielsweise ist eine lukullische Verlockung, der man in Hinblick auf die Eröffnung der Badesaison in rund zwei Monaten nicht allzu oft nachgeben sollte. Aber mit Rama Cremefine zum Schlagen und saftigen Himbeeren gibt es eine leichte, ebenso schmackhafte Alternative:

Himbeer-Tiramisu
Zutaten für vier Personen:

300 g Himbeeren
500 ml Rama Cremefine zum Schlagen
100 g Staubzucker
1 Pkg Vanillezucker
Saft einer halben Limette
400 g Mascarpone
4 cl Rum
1/4 L Kaffee
60 Biskotten
Kakaopulver zum Bestreuen

Zubereitung:

1. 150 g Himbeeren mit dem Stabmixer fein pürieren. Rama Cremefine zum Schlagen gut aufschlagen, nach und nach Staubzucker,Vanillezucker, Limettensaft und Himbeerpüree dazugeben, Mascarpone löffelweise unterrühren. Am Schluss die restlichen Himbeeren unter die Creme rühren.

2. Rum und Kaffee vermengen, darin die Biskotten einzeln kurz tränken und gleich den Boden einer passenden Form damit auslegen.

3. Mit der Creme bestreichen und noch eine Lage Biskotten darauf geben. So weitermachen, bis alle Biskotten verbraucht sind. Die abschließende Schicht muss aus Creme bestehen.

4. Einige Stunden kalt stellen und kurz vor dem Servieren dick mit Kakao bestreuen.

Mit den fünf Rama-Cremefine-Produkten kann man seine Küche leichter gestalten, ohne auf Genuss zu verzichten. Rama Cremefine zum Schlagen bzw. schon geschlagen, Rama Cremefine zum Kochen, Rama Cremefine zum Verfeinern und Rama Cremefine Vanilla sind eine Mischung aus pflanzlichen Fetten und Milch. Sie schmecken frisch und cremig bei einem deutlich niedrigeren Kaloriengehalt als bei herkömmlichem Schlagobers oder Crème Fraîche.

Weitere leichte Rezepte im Internet:
www.cremefine.at