Renault-Boss gibt Abschied von Fernando
Alonso zu: "Wir werden ihn vermissen"

Doppelweltmeister soll ab 2010 für Ferrari fahren

Renault-Boss gibt Abschied von Fernando
Alonso zu: "Wir werden ihn vermissen" © Bild: Reuters

Der neue Renault-Geschäftsführer Jean-Francois Caubet hat indirekt bestätigt, dass der zweifache Formel-1-Ex-Weltmeister Fernando Alonso im nächsten Jahr nicht mehr für das französische Werksteam fahren wird. "Wir werden ihn vermissen, aber auch er wird uns vermissen", lautete Caubets Antwort in einem TF1-Fernsehinterview auf die Frage, ob der Spanier sein Team verlassen werde.

Alonso sorgte mit Platz drei im Singapur-Grand-Prix, dem 14. von 17 WM-Läufen in diesem Jahr, für den ersten Podestplatz für Renault in dieser Saison. Der Weltmeister von 2005 und 2006 soll laut Medienberichten in der kommenden Saison für Ferrari fahren.

(apa/red)