bundesliga von

Red Bull Salzburg: Wechsel
für Gulacsi derzeit kein Thema

Goalie will alles "Schritt für Schritt" machen - keine Antwort auf Rangnick-Ansage

Gulacsi © Bild: APa/Krugfoto

Sportlichen Aufstiegsperspektiven entlang der Achse Salzburg-Leipzig will sich "Bullen"-Tormann Peter Gulacsi derzeit nicht hingeben. Auch wenn Sportdirektor Ralf Rangnick am Montag laut über einen möglichen Wechsel des 24-Jährigen im Sommer nachgedacht hatte. "Schritt für Schritt", lautet das Motto Gulacsis, der gelernt hat, dass für Träumereien im Profifußball kein Platz ist.

Nach Rangnicks Aussagen zu Kevin Kampl und Andre Ramalho, die Salzburg spätestens im Sommer verlassen würden, brachte der Sportdirektor auch einen möglichen Abgang Gulacsis ins Spiel. Schließlich sei der von Grödig im Sommer zum Meister wechselnde ÖFB-U21-Teamgoalie Cican Stankovic "definitiv" für Salzburg vorgesehen.

"Ich kann mir vorstellen, dass es Vereine geben wird, die versuchen werden, ihn zu holen, vielleicht auch in England. Auch Deutschland schließe ich nicht aus", hatte Rangnick am Montag gesagt. "Wenn er gehen möchte, müssen wir uns eine Frage stellen: Wollen wir ihn aus der Red-Bull-Familie verabschieden oder wollen wir ihn vielleicht für Leipzig behalten?" Die Antwort hänge auch davon ab, in welcher Liga Leipzig in der nächsten Saison spiele.