Red Bull Salzburg von

Bullen testen Castelen

Niederländer stand zuletzt im Kader des Hamburger SV und kämpfte mit Verletzungen

Red Bull Salzburg - Bullen testen Castelen © Bild: GEPA/Witters

Meister Red Bull Salzburg hat mit dem Niederländer Romeo Castelen einen Testspieler im Training. Der 29-Jährige war zuletzt beim HSV engagiert, wo sein Vertrag nach fünf Jahren in den Diensten der Hamburger nicht mehr verlängert wurde. Grund dafür waren langwierige Verletzungen des rechten Flügelspielers. Er wurde insgesamt viermal am Knie operiert. In Hamburg absolvierte der in Surinam geborene Castelen deshalb nur 17 Spiele.

Castelen galt zuvor als niederländisches Talent und brachte es als U21-Europameister von 2006 auch zu einigen Einsätze für die Nationalelf. "Romeo Castelen ist ein schneller, quirliger und sehr spielstarker Außenspieler. Wir werden ihn in den nächsten Tagen genau ansehen und seine Entwicklung im Training verfolgen", meinte Salzburgs Sportkoordinator Oliver Glasner.

Mit Neuzugang Florian Klein und Dusan Svento kehren am Dienstag auch die beiden letzten Spieler aus dem Urlaub zurück. Das erste Testspiel bestreitet Salzburg am kommenden Samstag um 18.00 Uhr gegen Union Mondsee.