Real marschiert ohne Mühe an die Spitze:
Benzema trifft zweimal für Rekordmeister

Auch Barcelona behält mit Auswärtssieg weiße Weste Athletic Bilbao schlittert in ein 0:4-Heimdebakel

Real marschiert ohne Mühe an die Spitze:
Benzema trifft zweimal für Rekordmeister © Bild: Reuters/Marchante

Real Madrid hat in der Primera Division weiter die weiße Weste behalten. Der spanische Rekordmeister besiegte Teneriffa daheim durch zwei Tore von Karim Benzema (48., 58.) und einen Treffer von Kaka (78.) 3:0 und hat in fünf Ligaspielen fünf Siege gefeiert. Damit übernahm Real vor dem Abendspiel des FC Barcelona gegen Malaga auch die Tabellenführung.

Nach Real Madrid hat auch der FC Barcelona am Samstagabend den fünften Sieg im fünften Ligaspiel der Primera Division gefeiert. Die Katalanen siegten beim FC Malaga dank Treffern von Zlatan Ibrahimovic (39.) und Gerard Pique (59.) 2:0 (1:0) und stehen in der Tabelle wegen der um ein Tor schlechteren Tordifferenz hinter Real auf dem zweiten Rang.

Austrias Europa-League-Gruppengegner Athletic Bilbao erlitt eine deutliche Heimniederlage und unterlag Sevilla 0:4. Renato (5.), Negredo (21.) und Frederic Kanoute (45.) machten schon vor der Pause alles klar. In der Schlussphase sorgte Gonzalez Jesus Navas (75.) für den Endstand. Athletic-Verteidiger Fernando Amorebieta sah in der 55. Minute Gelb-Rot.
(apa/red)