Real Madrid plagt sich zu Auftaktsieg: Raul, Ronaldo und Diarra treffen für "Königliche"

3:2-Erfolg im Bernabeu über Deportivo La Coruna Cristiano Robaldo: "Werden langsam immer besser"

Real Madrid plagt sich zu Auftaktsieg: Raul, Ronaldo und Diarra treffen für "Königliche"

Real Madrid ist mit einem knappen 3:2-Heimsieg gegen La Coruna in die neue Primera-Division-Saison gestartet. "Wir werden langsam immer besser. Das Wichtigste ist, dass wir mit einem Sieg in die Saison gestartet sind", sagte Cristiano Ronaldo. Der Weltfußballer des Jahres 2008 erzielte aus einem Elfmeter in der 34. Minute das 2:0. Die weiteren Real-Treffer steuerten Raul (25.) und Lassana Diarra (60.) bei. Meister FC Barcelona agierte souveräner und gewann zu Hause gegen Gijon 3:0. Einen Treffer steuerte Neuzugang Zlatan Ibrahimovic bei.

"Raul bleibt der König", titelte das spanische Sportblatt "As". Der 32-jährige Stürmerroutinier stellte die millionenschweren Neuverpflichtungen zum Teil in den Schatten, holte er doch neben seinem Führungstreffer auch den Elfmeter heraus. Der für 94 Millionen Euro verpflichtete Ronaldo und der 65 Millionen teure Kaka ließen aber auch mehrfach ihr Können aufblitzen, die Mannschaft wirkte aber noch eher wie ein Ensemble von Solisten, dem der Zusammenhalt fehlt. "Dies ist noch keine Mannschaft und vielleicht wird es auch nie eine werden", meinte die Zeitung "El Pais".

Coach Manuel Pellegrini war mit der Performance seiner Elf vor 80.000 Zuschauern im Bernabeu-Stadion zufrieden. "Wir haben drei Tore geschossen und hatten viele klare Torchancen. Wir haben das Spiel dominiert, für das erste Spiel war es eine solide Vorstellung", resümierte der Neo-Trainer.

Den Ehrenanstoß hatte der jamaikanische Supersprinter Usain Bolt durchgeführt. "Ich bin normalerweise nicht nervös, aber im Bernabeu-Stadion war ich es zum ersten Mal in meinem Leben", berichtete der 100- und 200-Meter-Weltrekordler und fügte witzelnd hinzu: "Ich glaube, ich könnte auch mit dem Ball am Fuß 100 Meter in weniger als zehn Sekunden laufen."

(apa/red)