Bundesliga von

Rapid verpflichtet Stefan Nutz

Damit übersiedeln im Sommer bereits drei Spieler aus Salzburg nach Hütteldorf

Stefan Nutz © Bild: GEPA pictures/ Mathias Mandl

Der SK Rapid Wien wildert weiter in Grödigs Spielerbeständen: Der Rekordmeister hat am Dienstag die Verpflichtung von Stefan Nutz ab der kommenden Saison mitgeteilt. Der 23-Jährige, dessen Vertrag in Grödig mit Saisonende ausläuft, erhält einen Drei-Jahres-Vertrag bei den Hütteldorfern. Mittelfeldspieler Nutz ist nach Philipp Huspek und dem Spanier Tomi der bereits dritte Grödig-Profi, der im Sommer zu Rapid wechseln wird.

Nutz absolvierte bisher 51 Spiele in der heimischen Bundesliga, erzielte dabei zehn Treffer und bereitete elf Tore vor. In einigen Partien führte der Steirer den SV Grödig auch als Kapitän aufs Feld. "Stefan Nutz ist mit Sicherheit einer der besten österreichischen Spieler, die auf dem Markt waren, und ich bin sehr froh, dass es uns gelungen ist, ihn für zumindest drei Jahre ablösefrei zu Rapid zu holen", betonte Rapid-Sportdirektor Andreas Müller.

Angebote aus dem Ausland ausgeschlagen

Nutz freut sich schon "sehr, dass ich ab Sommer für den größten Fußballklub Österreichs spielen darf. Ich bin sicher, den richtigen Schritt in meiner Laufbahn zu machen, daher habe ich mich trotz anderer Angebote aus dem Ausland mit voller Überzeugung für Rapid entschieden", erklärte der ehemalige U21-Teamspieler.

Kommentare