Millionenschwer von

Die reichsten Fußballer der Welt

Wer die Nachfolge von Spitzenverdiener David Beckham angetreten hat

Millionenschwer - Die reichsten Fußballer der Welt

Jahrelang war David Beckham die unumstrittene Nummer 1 im Ranking der reichsten Fußballer. Nach dem Karriere-Ende des Briten hat sich nun ein anderer Ballkünstler den Thron geschnappt: Cristiano Ronaldo.

Das Einkommen der Top-Fußballer setzt sich meist aus lukrativen Klub-Deals und noch lukrativeren Werbeverträgen zusammen. Diese Kombi machte David Beckham jahrelang zur unumstrittenen Nummer 1 unter den reichsten Fußballern der Welt. Die Rich List wird vom Expertenteam des Fußball-Magazins "Goal" zusammengestellt und in diesem Jahr war klar: ein anderer Kicker wird nach Beckhams Karriere-Ende das Ranking anführen.

Das aktuelle Ranking zeigt: Cristiano Ronaldo hat sich den Titel geschnappt. Sein geschätztes Vermögen soll sich laut Goal auf 148 Millionen Euro belaufen. Damit überrundete er knapp Lionel Messi, der mit 146 Millionen Euro auf Platz 2 landete. Ebenfalls am Stockerl: Samuel Eto'o, der allein während seiner Zeit in Russland bei Anschi Machatschkala 20 Millionen Euro Gage pro Saison eingestreift haben soll.

Die Goal Rich List mit geschätztem Vermögen der Stars

  1. Cristiano Ronaldo mit 148 Millionen Euro
  2. Lionel Messi mit 146 Millionen Euro
  3. Samuel Eto'o mit 85 Millionen Euro
  4. Wayne Rooney mit 84 Millionen Euro
  5. Kaká mit 82 Millionen Euro
  6. Neymar mit 80 Millionen Euro
  7. Ronaldinho mit 78 Millionen Euro
  8. Zlatan Ibrahimovic mit 69 Millionen Euro
  9. Gianluigi Buffon mit 63 Millionen Euro
  10. Thierry Henry mit 57 Millionen Euro

Kommentare