Leben von

Beste Städte für junge Leute

In diesen Metropolen kommen Menschen unter 30 Jahren voll auf ihre Kosten

Frauen beim Tanzen © Bild: Thinkstock

Was macht eine Stadt für junge Menschen interessant? Die Antwort auf diese Frage hat die Initiative "Youthful Cities" in einen Index verpackt, der zu einem Ranking der besten Städte für Menschen zwischen 15 und 29 Jahren führt. In diesem Jahr top: New York!

"Youthful Cities" hat in weltweit 55 Metropolen Menschen zwischen 15 und 29 Jahren zum Thema Stadt befragt. Die Ergebnisse führten zu 20 Kategorien, die für diese Altergruppe besonders wichtig sind. Dazu gehören unter anderem Umwelt, Anteil der jungen Bevölkerung, Preise, Verkehr, Sicherheit, Vielfalt, digitaler Zugang, Kunst, Musik, Essen und Nachtleben.

New York statt Toronto

Anhand dieser Faktoren wird jährlich ein Ranking erstellt, in dem 2015 New York auf Platz 1 landete und damit Vorjahressieger Toronto als "Beste Stadt für junge Menschen" ablöste.

Auf den Plätzen 2 und 3 landeten mit London und Berlin zwei europäische Metropolen. Trotzdem sind die Top 20 mehrheitlich von nordamerikanischen Städten dominiert, etwa San Francisco (Platz 4), Los Angeles (Platz 8) oder Montreal (Platz 18).

Tolles Wien - aber nicht für Junge

In Europa sind nur noch Paris (Platz 5), Amsterdam (Platz 10), Warschau (Platz 15), Madrid (Platz 22), Rom (Platz 24) und Istanbul (Platz 43) gelistet. Wien hat es - obwohl auch 2015 als lebenswerteste Stadt ausgezeichnet - nicht unter die Top 55 geschafft.

Kommentare