Menschen von

Was sagt Rafaels Mutter
zu Sabias Schwangerschaft?

"Sabia nimmt die ganze Welt auf den Arm", meint Lolita van der Vaart

Van der Vaart © Bild: imago/VI Images

Egal was man von Sabia Boulahrouz hält - in ihrer Haut möchte man momentan bestimmt nicht stecken. Die 37-Jährige erwartet laut eigener Aussage ein Baby, doch viele glauben ihr das nicht. Vor allem nicht die Familie ihres Ex-Freundes und mutmaßlichen Kindsvaters Rafael van der Vaart. Nach seinen Großeltern meldete sich nun auch Mama Lolita zu Wort.

"Rafael wird nicht Vater", stellte seine Großmutter Dolores Peci im Gespräch mit der Zeitschrift "Bunte" klar. Sollte Sabia tatsächlich schwanger sein, dann "solle sie mal den Vater such", so die Spanierin. Nun äußerte sich auch Rafaels Mutter Lolita van der Vaart zur Baby-Causa. "Sabia nimmt die ganze Welt auf den Arm. Es scheint so, als seien alle verrückt geworden. Was denken sie nur? Diese Frau hat nicht mal einen Bauch", wettert sie gegenüber der niederländischen Zeitung "AD".

Lolita van der Vaart und Sabia Boulahrouz
© imago/VI Images Im Jahr 2013 schienen sich Sabia und Rafaels Mutter Lolita noch gut zu verstehen

Seit Rafaels und Sabias Trennung lässt seine Familie kein gutes Haar an der 37-Jährigen. Während der Fußballer schweigt und seine neue Liebe mit Freundin Christie genießt, meldet sich ein Familienmitglied nach dem nächsten und zweifelt öffentlich an Sabias Schwangerschaft. Keine leichte Zeit für die dreifache Mutter, die schon seit Beginn ihrer Beziehung zu Rafael Anfeindungen ausgesetzt ist, war sie doch zuvor die beste Freundin seiner Ex-Frau Sylvie.

Kommentare