Fakten von

Räuber überfiel 76-jährige Tirolerin im Schlaf

Unbekannter fesselte Opfer und forderte Geld

Ein Unbekannter hat in der Nacht auf Mittwoch eine Pensionistin (76) in ihrem Haus in Fritzens (Bezirk Innsbruck-Land) überfallen. Wie die Polizei am Donnerstag berichtete, drang der Mann gegen 3.30 Uhr in das Schlafzimmer ein, fesselte die Frau an Händen und Füßen und forderte Geld. Er hielt sich 15 bis 20 Minuten in dem Haus auf, ehe er sich mit dem Handy des Opfers aus dem Staub machte.

Der Frau gelang es, sich selbst zu befreien und die Polizei zu alarmieren. Die 76-Jährige erlitt bei dem Überfall einen Schock. Der Täter soll Tiroler Dialekt gesprochen haben.

Kommentare