Fakten von

Radfahrer nach Kollision mit Lkw in Graz in Lebensgefahr

19-Jähriger touchierte auf Kreuzung Schwerfahrzeug und geriet unter Räder

Ein 19-jähriger Radfahrer ist am Donnerstag in Graz bei einer Kreuzung von einem Lkw überrollt und lebensgefährlich verletzt worden. Der junge Mann hatte den abbiegenden Lkw hinten rechts gerammt, kam zu Sturz und geriet unter die Hinterräder des Schwerfahrzeugs, teilte die Polizei am Freitag mit.

Der 49-jährige Lkw-Lenker aus dem Bezirk Deutschlandsberg bog gegen 15.15 Uhr von der Puntigamer Straße kommend rechts in die Rudersdorfer Straße ab. Laut seinen Angaben hatte er seinen Abbiegevorgang beinahe abgeschlossen, als der Radfahrer über den Geh- und Radweg in die Kreuzung einfuhr und den Lkw rammte. Nach dem Sturz wurde der 19-Jährige, er wohnt in Graz, in das LKH gebracht. Sein Zustand war kritisch.

Kommentare