Royale Sensation von

Queen hat besonderes
Geschenk für Meghan

Queen Elizabeth macht Herzogin Meghan dieses Jahr ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk - ihre Schwägerin Kate konnte bisher nur davon träumen.

THEMEN:

Noch vor wenigen Monaten hieß es, die Queen habe Kate lieber als Meghan. Während Prinz Williams Ehefrau nach Meinung von Körpersprache-Expertin Judi James auf Augenhöhe mit der Königin stehen soll, sei die Beziehung zu Meghan eher von oben nach unten aufgebaut. Bei der ersten gemeinsamen Reise von Meghan mit der Queen musste sich Prinz Harrys Gattin auch erst an ihre neue Rolle gewöhnen.

Queen sorgt für Sensation

Nun sorgt Queen Elizabeth jedoch für eine kleine Sensation. Die Königin soll Meghans Mutter Doria Ragland zu Weihnachten auf Schloss Sandringham eingeladen haben. Das gab es noch nie bei den Royals, auch Meghan selbst durfte erst nach ihrer Verlobung, als sie quasi schon so gut wie zur Familie gehörte, mit Harry bei der Queen feiern.

© APA/AFP/POOL/STEVE PARSONS Herzogin Meghan mit ihrer Mutter Doria

Die Einladung für Doria Ragland sei eine "fürsorgliche Geste" der Queen, verrät ein Insider dem "Sunday Express". "Es ist ein Zeichen des Respekts der Königin für Meghan", erklärt er weiter. Da ihre Mutter die einzige Person aus ihrer Familie ist, mit der Meghan noch Kontakt hat, erscheint die Entscheidung der Queen ebenso verständlich wie menschlich.

Die Middletons waren noch nie eingeladen

Dennoch ist die Einladung ein Novum, denn selbst Herzogin Kates Eltern Carole und Michael Middleton durften das Weihnachtsfest in all den Jahren noch nie mit der Queen feiern. Bloß zum traditionellen Besuch des Weihnachtsgottesdienstes waren sie bisher eingeladen.

Gut möglich, dass Doria Raglands weihnachtlicher Besuch den Auftakt für einen längeren Aufenthalt in England darstellt. Die US-Amerikanerin soll Meghan nach der Geburt mit ihrem Baby helfen, im Kensington Palast wird bereits ein Domizil für die werdende Großmutter eingerichtet.