Queen Elizabeth: Warum sie
gerne Neonfarben trägt

Queen Elizabeth II. trägt gerne neonfarbene Kostüme. Warum die Kleiderwahl der britischen Königin keineswegs ein Zufall ist und was hinter diesem modischen Detail steckt.

von Modische Monarchin - Queen Elizabeth: Warum sie
gerne Neonfarben trägt © Bild: APA/AFP/POOL/Eddie MULHOLLAND

Bei vielen öffentlichen Auftritten erscheint die Queen in leuchtende Farben gekleidet: Ob pink, knallgelb, giftgrün oder ein intensives Blau - zurückhaltende Töne schlägt die Monarchin eher selten an. Auch bei ihren berühmten Geburtstagsparaden mag es die britische Königin auffallend bunt. Dabei ist das keine jüngst entdeckte Modevorliebe, sondern hat schon lange Methode.

Lesen Sie hier: Queen Elizabeth II.: Zeit für den Abschied?

Queen Elizabeth und Prinz Philip
© imago/Frank Sorge Queen Elizabeth II. mit ihrem Gemahl Prinz Philip

Die Regenbogen-Queen

Während ihrer mittlerweile rund 68-jährigen Regentschaft greift Queen Elizabeth II. immer wieder zu Knallfarben. Also was steckt hinter dieser eigenwilligen Farbwahl? Der wahre Grund für ihre Outfits ist ein sehr berührender. Wie britische Medien berichteten, erzählte ihre Schwiegertochter Gräfin Sophie von Wessex in der Dokumentation zum 90. Geburtstag der Queen "The Queen at 90", dass die Monarchin es ihren Untertanen mit den auffälligen Farben leichter machen will, sie in der Menge zu entdecken.

Auch interessant: Die 9 größten Geheimnisse der Queen

© Tolga AKMEN / AFP/apa

“Sie muss herausstechen, damit die Menschen sagen können, 'Ich habe die Queen gesehen'", sagte Gräfin Sophie in der Dokumentation. Auch nach Angaben von Sali Hughes, der Autorin des Buches "Die Farben der Queen", trägt die Königin die strahlenden Farben für ihre Untertanen. Die Queen sehe es als ihre Pflicht an, dass die Menschen, die oft in der Kälte und im Regen auf sie warten, ihre Monarchin auch zu Gesicht bekommen. Dass die Queen mit 1,63 Metern nicht gerade die Größte ist, spreche zusätzlich für die Wahl ihrer Outfits.

Ein Buchtipp: "Die Farben der Queen"

Queen Elizabeth II.
© imago/Matrix

Auch Caroline de Guitaut, die stellvertretende Kuratorin der Sammlung "The Queen's Works of Art", betonte gegenüber der Zeitung New York Times, dass sich die Königin bewusst besser sichtbar machen will: "Die Queen war sich immer bewusst, dass sie sich von der Menge abheben muss, und das ist auch der Grund dafür, warum Hüte immer eine entscheidende Rolle in ihrer Garderobe gespielt haben".

Lesen sie weiters: Lady Helen Taylor: Die zurückhaltende Nichte von Queen Elizabeth II.

© Brendan Smialowski / AFP/APA

Die Lieblingsfarbe der Queen

Unter all den bunten Farben gibt es aber dann doch eine ganz eigennützige Lieblingsfarbe der Queen: das königliche Blau. In ihrem Podcast "Royals" haben die beiden Journalistinnen Zoe Burrell und Angela Mollard die Farbenvorliebe der britischen Monarchin ein Jahr lang analysiert und sind zum Schluss gekommen: In 29 Prozent der Fälle hat sie die Farbe Blau getragen, gefolgt von Grün mit 11 Prozent, dahinter liegen die Farben Pink und Violett.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.