Salutschüsse zum 86. Geburtstag

Eigentliches Fest findet erst im Juni mit der "Trooping the Colour"-Parade statt

Queen Elizabeth II. hat ihren 86. Geburtstag ganz unspektakulär gefeiert. Zu Ehren der britischen Königin haben Soldaten am Samstag im Londoner Hyde Park 41 Salutschüsse abgefeuert. Auch am Hafen von Portsmouth sind 21 Salutschüsse gefallen.

von
  • Bild 1 von 6

    Queen Elizabeth II. hat ihren Geburtstag still und heimlich auf der Rennbahn in Newbury verbracht.

  • Bild 2 von 6

    In London wurden zu Ehren der britischen Königin 41 Salutschüsse abgefeuert.

Die Queen selbst hat sich zu ihrem Geburtstag ein Pferderennen in Newbury gegönnt. Dabei musste Elizabeth II. allerdings einige Zeit im Regen ausharren.

Die eigentliche Feier für die Queen findet wegen des trüben April-Wetters daher traditionell im Juni statt. Bei der Militärparade "Trooping the Colour" fährt die Queen in ihrer Kutsche jedes Jahr an tausenden Schaulustigen vorbei. Heuer feiert die britische Königin Anfang Juni außerdem noch ihr 60. Thronjubiläum.

Elizabeth II. hat 1952 nach dem Tod ihres Vaters Georg VI. den Thron bestiegen. So lange wie sie war als Königin vor ihr nur ihre Ururgroßmutter Victoria im Amt. Sie feierte ihr "Diamond Jubilee" im Jahr 1897.