Fakten von

Putin: Militäreinsatz in Syrien nähert sich dem Ende

Treffen mit Assad in Sotschi

Der russische Präsident Wladimir Putin geht von einem baldigen Ende des Militäreinsatzes in Syrien aus. "Der Militäreinsatz kommt jetzt tatsächlich zu einem Ende", sagte Putin laut Kreml bei einem Treffen am Montag mit dem syrischen Präsidenten Bashar al-Assad in Sotschi, wie die staatliche Nachrichtenagentur Tass am Dienstag berichtete. Nun gehe es darum, politische Prozesse einzuleiten.

Er sei erfreut, die Bereitschaft von Assad zu sehen, mit jedem zusammenzuarbeiten, der bereit sei, Frieden aufzubauen und Lösungen zu finden, sagte Putin weiter. Bisher seien große Erfolge erzielt worden, sowohl auf dem Schlachtfeld als auch auf politischen Gebiet. Viele Gebiete in Syrien seien von Terroristen befreit worden, und Zivilisten, die aus diesen Gegenden hätten flüchten müssen, könnten nun zurückkehren.

Kommentare