Problemfall Koma-Kids

Talkthema der Woche

Fiona Swarovski über den alarmierenden Alkoholmissbrauch unter Kindern.

Das Thema Alkoholmissbrauch durch Kinder und Jugendliche ist gerade in den letzten Wochen erschreckend häufig in die Schlagzeilen geraten – und als Mutter beobachtet man so eine Debatte natürlich umso intensiver. Strengere Alkoholverbote, Kontrollen oder Strafen bekämpfen meines Erachtens aber nur die Symptome und nicht die Ursache. Ich glaube daher, hier sollte ein Umdenkprozess in der Kindererziehung beginnen, der beim Faktor Zeit ansetzt. Jeder Erziehungsberechtigte sollte sich fragen: Nehme ich mir genug Zeit für meine Kinder? Zeit, ihnen zuzuhören? Zeit, um ihnen das Gefühl zu geben, dass sie ein echtes emotionales Zuhause haben? Denn wenn Kinder nicht spüren, dass man sich um sie kümmert, helfen auch die strengsten Strafpredigten oder die striktesten Kontrollen und Verbote nichts. Der Weg in den Kopf führt immer über das Herz – und das Herz gewinnt man nur durch Zuwendung. Die Probleme unserer Kinder mögen uns manchmal klein und unbedeutend erscheinen. Aber es sind ihre Probleme, und deshalb sollten wir sie immer ernst nehmen – damit erst gar keine größeren entstehen.