Private Einblicke von

So schwer hat
es Cathy Lugner

Private Einblicke - So schwer hat
es Cathy Lugner © Bild: imago/Future Image

Mitte Oktober machte Cathy Lugner ihre gesundheitlichen Probleme öffentlich, nun war sie in einer Folge "Promis privat" zu sehen.

THEMEN:

In der Sat.1-Sendung "Promis privat - mein (fast) perfektes Leben", geben Prominente Einblicke in ihren Alltag. Diese Woche war unter anderem Richard Lugners Ex-Frau Cathy zu sehen. Über ihre eigene Erkrankung möchte die 28-Jährige bis heute nicht öffentlich sprechen, in der Sendung offenbarte sie allerdings, das es noch weitere Dinge gibt, die die Familie belasten.

So schlecht geht es Cathys Oma

Cathy Lugners Großmutter leidet an Alzheimer. Angefangen habe es bereits vor zehn Jahren, doch inzwischen erkenne die alte Dame ihre Enkelin nur noch sehr selten. Um sie unterstützen zu können, hat die 28-Jährige nicht nur ihre Oma, sondern auch ihre Mutter Maria Schmitz bei sich in der Wohnung aufgenommen. Mit Cathys zehnjähriger Tochter Leonie leben hier nun vier Generationen unter einem Dach.

"Das ist ganz viel Arbeit, was auf meine Mama zukommt. Und dadurch, dass meine Mutter selber langsam krank wird und Probleme mit den Knochen hat, meine Schwester arbeitet Vollzeit, mein Bruder wohnt in Wien - somit bleibe ich als Einzige, die das so ein bisschen übernehmen kann", erklärt Cathy in der Sat.1-Sendung, weshalb sie ihrer Mutter unter die Arme greift. Ihre Großmutter als Pflegefall zu sehen, ist für Cathy Lugner nicht einfach. Sie war früher ein echtes Oma-Kind, hing sehr an ihr.