Prinzessin Madeleine von

Skiurlaub in Gstaad

Schwedische Prinzessin und ihr Verlobter Chris O'Neill machen die Pisten unsicher

  • Bild 1 von 33

    Royaler Skiurlaub

    Prinzessin Madeleine von Schweden und ihr Verlobter Chris O'Neill machen Urlaub im Schweizer Nobelskiort Gstaad.

  • Bild 2 von 33

    Royaler Skiurlaub

    Bevor die Hochzeitsvorbereitungen in die entscheidende Phase gehen wird nochmals ordentlich entspannt.

Ende Oktober gaben Prinzessin Madeleine von Schweden und Chris O'Neill ihre Verlobung bekannt, am 8. Juni 2013 wird die royale Hochzeit stattfinden. Bevor die Vorbereitungen so richtig stressig werden, genießt das Paar seinen Winterurlaub im Schweizer Nobelskiort Gstaad.

THEMEN:

Schon letztes Jahr verbrachten Prinzessin Madeleine und ihr Chris ihren Winterurlaub zusammen in Gstaad. Und auch heuer haben sich die beiden Turteltäubchen, die nun als Verlobte grüßen, für den Schweizer Nobelskiort entschieden. Das Paar genießt den Urlaub vom Alltag sichtlich und kuschelt und turtelt was das Zeug hält. Ganz nebenbei wird natürlich auch noch Ski gefahren. Wie bei so vielen Normalsterblichen nehmen jedoch auch bei der blautblütigen Madeleine und ihrem Verlobten die Pausen den größten Teil des Tages ein.

Rauchen Madeleine und Chris einen Joint?

Gemeinsam mit Freunden machen Madeleine und Chris es sich im Außenbereich der Skihütte gemütlich. Dabei teilt sich die Truppe auch eine selbstgedrehte Zigarette. Irgendwie sehr verdächtig, dass der Glimmstängel reihum gereicht wird - tut man das mit einer gewöhnlichen Zigarette? Die Prinzessin wird doch wohl nicht in aller Öffentlichkeit einen Joint rauchen?! Nein, das wollen wir Madeleine und ihrem Anhang nicht unterstellen. Aber sehen Sie sich einfach die Bilder in obiger Slideshow an und entscheiden Sie selbst, was Sie davon halten wollen.

Victoria schwärmt von ihrem Schwager in spe

Die Trauung von Madeleine und Chris wird die Adelshochzeit des Jahres werden. In der königlichen Familie wurde Chris O'Neill, der sich zuletzt auch mit bösen Gerüchten seine Person betreffend konfrontiert sah, jedenfalls schon bestens aufgenommen. Zuletzt schwärmte seine zukünftige Schwägerin Victoria in einem TV-Interview in höchsten Tönen über den Investmentbanker. Er sei ein "sehr netter Mann, der vielseitig interessiert und wahnsinnig gebildet ist", so die Kronprinzessin. Ihr Ehemann Daniel wiederum nannte Chris einen "coolen Typen". Auf die Hochzeit sei man jedenfalls schon sehr gespannt.

Kommentare