Britische Royals von

Prinzessin Charlotte
kommt in den Kindergarten

Die Willcocks Nursery School liegt in der Nähe des Kensington-Palastes

Britische Royals - Prinzessin Charlotte
kommt in den Kindergarten © Bild: APA/AFP/Patrik STOLLARZ

Die britische Prinzessin Charlotte kommt in den Kindergarten. Die zweieinhalbjährige Tochter von Prinz William und seiner schwangeren Frau Kate werde ab Jänner eine Einrichtung ganz in der Nähe ihres Wohnorts im Kensington Palast besuchen, teilte die Familie am Montag mit.

THEMEN:

Für ihre Tochter hat das Prinzenpaar eine noble Einrichtung ausgesucht: Die exklusive Willcocks Nursery School verlangt für die Ganztagsbetreuung umgerechnet etwa 5.500 Euro pro Quartal - zuzüglich der Verpflegungskosten.

Kindergarten zeigt sich "hocherfreut"

Der Kindergarten zeigte sich "hocherfreut" über den prominenten Neuzugang. Nach eigenen Angaben legt er besonderen Wert auf "Exzellenz" und "gute Manieren" und bietet den Kindern einen frühen Zugang zu Musik, Tanz und französischer Sprache.

Im vergangenen September war Prinzessin Charlottes großer Bruder Prinz George eingeschult worden. Der Vierjährige besucht die Privatschule Thomas's Battersea im Süden Londons. Die Einrichtung legt besonders großen Wert auf ein freundliches Miteinander und Toleranz.

© APA/AFP/KENSINGTON PALACE/CHRIS JACKSON Anlässlich des bevorstehenden Weihnachtsfest hat der Palast ein neues offizielles Bild von William und Kate und ihren Kindern George und Charlotte veröffentlicht

Zur Einschulung konnte Kate ihren Sohn damals nicht begleiten, da sie unter starker Schwangerschaftsübelkeit litt. Ob George und Charlotte im nächsten Frühjahr ein Brüderchen oder ein Schwesterchen bekommen, hat der Kensington Palast noch nicht mitgeteilt.

Kommentare