Turteltäubchen von

Prinzessin Beatrice: Steht die
nächste royale Hochzeit bevor?

Prinzessin Beatrice zeigt sich erstmals bei einer öffentlichen Veranstaltung mit ihrem Freund Edoardo Mapelli Mozzi. Steht etwa bald die nächste royale Hochzeit ins Haus?

THEMEN:

Letztes Jahr gab es im britischen Königshaus gleich zwei Traumhochzeiten zu bejubeln. Zunächst die Trauung von Prinz Harry und Meghan Markle im Mai, im September folgte schließlich die Hochzeit von Prinzessin Eugenie mit Jack Brooksbank. Heuer ist dahingehend noch nichts geplant, doch Eugenies ältere Schwester Beatrice machte nun zumindest den ersten Schritt in diese Richtung.

Prinzessin Beatrice mit ihrem Freund Edoardo Mapelli Mozzi
© imago images / i Images

Die 30-Jährige ist die ältere Tochter von Prinz Andrew und Sarah Ferguson. Zehn Jahre lang war sie mit Dave Clark liiert, doch im Jahr 2016 kam es zur Trennung. Angeblich, weil Dave seine Freundin nicht heiraten wollte. Im Juli 2018 ehelichte er jedoch in Italien seine neue Freundin Lynn Anderson.

Beatrices Freund ist Multimillionär

Beatrice wiederum soll sich auf der Hochzeit ihrer Schwester Eugenie in Edoardo "Edo" Mapelli Mozzi verliebt haben. Die Prinzessin und der 34-jährige Multimillionär, der im Immobiliengeschäft tätig ist, kennen einander schon länger, gefunkt soll es aber erst im September haben. Laut "Daily Mail" war er zuvor mit der Architektin Dara Huang liiert, mit der er einen zweijährigen Sohn hat. Angeblich lebten die beiden noch zusammen, als "Edo" sich in Beatrice verliebte.

Prinzessin Beatrice mit ihrem Freund Edoardo Mapelli Mozzi
© imago images / PA Images

Bei der diesjährigen Gala in der National Portrait Gallery in London zeigte sich Prinzessin Beatrice nun erstmals öffentlich zusammen mit ihrem neuen Traumprinzen. Ein klares Zeichen dafür, dass die Beziehung ernst ist. Und wer weiß: Vielleicht steht den britischen Royals ja bald die nächste Hochzeit ins Haus.

Prinzessin Beatrice mit ihrem Freund Edoardo Mapelli Mozzi
© imago images / Matrix