Prinz Philip von

Applaus nach Herz-Operation

Royal erntet bei Kirchenbesuch am Neujahrstag Beifall von Kirchengängern

  • Bild 1 von 5 © Bild: Reuters

    Nach seiner Herz-OP darf Prinz Philip wieder nach Hause zu seinen Liebsten

  • Bild 2 von 5 © Bild: Reuters

    Weihanchten musste der 90-Jährige im Spital verbringen

Das britische Volk kann wieder aufatmen: Gut eine Woche nach seiner Herzoperation ist Prinz Philip (90) am Neujahrstag beim offiziellen Kirchenbesuch der Royals mit Applaus begrüßt worden.

Kirchgänger klatschten, als er zur Messe im Gotteshaus des Landsitzes Sandringham in der Grafschaft Norfolk erschien, wo die Königsfamilie traditionell Weihnachten feiert.

Philip war am Tag vor Weihnachten in die Herz-Spezialklinik bei Cambridge gebracht worden, nachdem er über starke Schmerzen in der Brust geklagt hatte . Die Ärzte stellten einen Verschluss in den Herzkranzgefäßen fest und legten ihm einen Stent. So sollte die Blutversorgung des Herzens wieder gewährleistet werden.