"Trooping the Colour" von

Darum begeistert Prinz Louis
+ Herzogin Meghan die Menge

"Trooping the Colour" - Darum begeistert Prinz Louis
+ Herzogin Meghan die Menge © Bild: imago images / Paul Marriott

Bei der alljährlichen großen Militärparade, die zu Ehren des Geburtstags der Queen jedes Jahr abgehalten wird, stachen zwei Royals besonders hervor. Prinz Louis, der heuer erstmals bei der traditionellen Parade dabei war und Jungmama Meghan. Wir erklären warum.

THEMEN:

Endlich sah man die royale Familie wieder einmal vereint. Der Anlass war der Geburtstag von Königin Elizabeth, der wie jedes Jahr mit der farbenfrohen Militärparade "Trooping the Colour“ gefeiert wird.

© imago images / Paul Marriott

Louis, Liebling der Nation

Der unumstrittene Star des Spektakels, bei dem sich die königliche Familie traditionell auf dem Balkon des Buckingham Palasts zeigt, war in diesem Jahr Prinz Louis (1), jüngster Sohn von Prinz William (36) und Herzogin Kate (37).

© imago images / Paul Marriott

Den Trubel überspielte der royale Spross mit Daumenlutschen, heftigem Winken und lustigen Gesichtsausdrücken. Der kleine Prinz Louis, der vergangenen April das Licht der Welt erblickt hat, machte dabei einen sehr aufgeweckten Eindruck. Seine Eltern William und Kate nahmen es gelassen und hatten so einiges zu schmunzeln.

© imago images / Paul Marriott

Übrigens: Das süße Outfit von Klein-Louis’ bestehend aus weißem Hemd mit blauen Details und blauer Hose hat eine königliche Vergangenheit: 1986 trug Prinz Harry (34) dieselbe Garderobe. Damals verfolgte der kleine Prinz (Harry war noch keine zwei Jahre alt) auf dem Arm seiner Tante Anne (68) das Flug-Spektakel und winkte den Zuschauern zu.

© imago images / Paul Marriott

Stilbewusste Meghan verzaubert die Briten

Prinz Loius konnt ein diesem Jahr wohl niemand so wirklich die Show stehlen. Einzig Herzogin Meghan bezauberte ähnlich erfolgreich. Schließlich war es ihr erster Auftritt nach der Geburt ihres Sohnes Archie. Zum Blickfang wurde jedoch diesmal Mal nicht nur ihr Outfit, sondern auch ein anderes wichtiges Detail.

© imago images / PA Images

Was funkelt denn da?

Meghan erschien in einem dunkelblauen Kostüm von Givenchy und einer Hut-Kreation von Noel Stewart. Stilbewusst wie immer und mit einem Lächelns auf dem Gesicht präsentierte sie sich ihren Fans.

© imago images / Paul Marriott

Für genaue Beobachter war der eigentliche Blickfang ihres perfekten Erscheinugsbild jedoch ein Accessoire. An ihrem Ringfinger trägt Meghan neben ihrem Verlobungs- und Ehering plötzlich noch ein drittes Schmuckstück. Ist der neue Ring womöglich ein Geschenk von Prinz Harry, 34, zur Geburt von Sohn Archie? Laut Royal-Experten könnte es sich tatsächlich um ein sogenanntes "Push Present" handeln.

Kutsche statt Balkon

© imago images / ZUMA Press

Interessantes Detail: Am Balkon selbst wurden Harry und Meghan links von der Königin positioniert, gingen daher auf ihrem Platz fast etwas unter. Ihren großen Auftritt hatten sie aber schon vorher: Das Herzogpaar von Sussex fuhr in der Kutsche mit Catherine und Camilla zum Palast.

Archie ist noch zu klein

Söhnchen Archie Harrison Mountbatten-Windsor war auf dem Balkon freilich nirgends zu sehen. Im Gegensatz zu Prinz Philip, der für die Parade zu alt ist, ist Archie noch zu jung, um an der Feier teilzunehmen

Im Video: Das erste Interview von Meghan & Harry nach der Geburt.

© Video: News.at