Anschlag in Boston von

Prinz Harry bei Marathon

Trotz der veränderten Sicherheitslage wird er in London kommenden Sonntag dabei sein

Prinz Harry läuft © Bild: APA/EPA/Brown

Prinz Harry wird trotz der veränderten Sicherheitslage nach den Anschlägen von Boston beim London-Marathon am kommenden Sonntag dabei sein. Der 28-Jährige werde wie geplant die Ehrungen der Gewinner in den verschiedenen Kategorien übernehmen und freiwillige Helfer treffen, hieß es vom Palast.

THEMEN:

Harry, der Dritte in der britischen Thronfolge, ist Schirmherr der Stiftung London Marathon Charitable Trust. Die Londoner Polizei und die Organisatoren überprüfen derzeit die Sicherheitsstrategie für den Marathon, der einer der größten weltweit ist. Mehr als 30.000 Teilnehmer und 500.000 Zuschauer werden erwartet.

Kommentare

aufzeig

wenn Irre Strategen das Leben bedrohen,dann muss man denen zeigen das nicht alles zerbrechlich ist was gläsern ist.Tod dem Terror und Mut dem Leben denn nur dem ist gegeben dem Terror die Kraft zu nehmen.

Seite 1 von 1