Grossbritannien von

Ärger wegen
Prinz Harrys Hochzeit

Das Datum der Trauung des Prinzen mit Meghan Markle sorgt nun für Verstimmung

Grossbritannien - Ärger wegen
Prinz Harrys Hochzeit © Bild: APA/AFP/POOL/Andy Stenning

Ende November haben Prinz Harry und Meghan Markle ihre Verlobung bekannt gegeben. Zunächst hieß es, die Hochzeit würde kommenden Mai stattfinden, am Freitag wurde der genaue Termin verkündet. Es handelt sich um den 19. Mai. Genau dieser Termin sorgt nun für ordentlich Verstimmung bei den Briten.

THEMEN:

Am Freitag Nachmittag teilte der Kensington Palast mit, dass der 33-jährige Prinz Harry und seine drei Jahre ältere Verlobte Meghan Markle am 19. Mai heiraten werden. Während das Paar derzeit auf das erste gemeinsame Weihnachtsfest freut, sind viele Briten ganz und gar nicht erfreut.

Der Grund für das Missfallen vieler Untertanen ist der Hochzeitstermin am 19. Mai. Dieser kollidiert nämlich mit einem anderen wichtigen Ereignis auf der Insel: Dem Finale des FA-Cup.

Für Nicht-Fußball-Fans: Der FA-Cup ist der ältestes Fußball-Bewerb der Welt. Er ist das Pendant zum österreichischen Cup-Bewerb, nur um einiges wichtiger, denn England ist das Mutterland des Fußballs.

Prinz Harry gilt als großer Fußballfan, sein älterer Bruder William überreicht als Präsident der FA dem Gewinner-Team traditionell sogar den Pokal. Letztes Jahr durfte Arsenal-Coach Arsene Wenger zum Sieg gegen Chelsea gratulieren. Wie wird er das im kommenden Jahr handhaben?

© APA/AFP/Ian KINGTON Mai 2017: Prinz William gratuliert Arsenal-Coach Arsene Wenger zum Gewinn des FA-Cups

Die Bevölkerung zudem sauer, dass sie Hochzeit an einem Samstag stattfindet und nicht unter der Woche, denn dann hätten sie vermutlich frei bekommen. Dass dies im Gegensatz zur Trauung von William und Kate, die an einem Freitag stattfand, eben nicht der Fall ist, hat wirtschaftliche Gründe.

Ansturm auf Hotels in Windsor

Die Hochzeit von Harry und Meghan wirkt sich definitiv positiv auf die Wirtschaft aus, vor allem der Tourismus darf jubeln. Nur wenige Stunden nach der Ankündigung des Hochzeitdatums waren nahezu alle Hotels in der britischen Stadt Windsor, wo die Trauung stattfinden wird, ausgebucht. Bereits Freitagabend waren keine Unterkünfte online mehr zu bekommen.

© APA/AFP/Justin TALLIS Schloss Windsor

Die ersten Andenken an die Verlobung von Harry und Meghan sind natürlich auch bereits zu bekommen. Der Handel freut sich. Mehr als die Fußballfans.

© APA/AFP/Justin TALLIS Die ersten Kaffeebecher sind längst bedruckt