Prinz Friso von

Geburtstag ohne Papa Friso

Tochter Luana musste auf ihren geliebten Vater verzichten. Er liegt im Wachkoma.

Prinz Friso - Geburtstag ohne Papa Friso

Das ist aber traurig! Die kleine Tochter des Spital in London. Bis jetzt ist nicht sicher, ob er jemals wieder aus dem Wachkoma erwachen wird.

Ihren siebenten Geburtstag wird Luana wohl nie vergessen. Denn das ist der erste, an dem ihr Papa, Prinz Friso, nicht dabei sein konnte. Er liegt nämlich seit dem 23. Februar im Krankenhaus. An dem Tag hat sich für die gesamte Familie die Welt verändert. Beim Skifahren in Lech am Arlberg hat sich eine Lawine gelöst und den Sohn von Königin Beatrix der Niederlande unter sich begraben.

50 Minuten lang wurde versucht, ihn wiederzubeleben . Mittlerweile wurde er in eine Londoner Spezialklinik gebracht. Dort kann ihn seine Frau Mabel mit den beiden Kindern Luana und Zaria jeden Tag besuchen. Diese leben auch derzeit in einem Nobelviertel der Hauptstadt Englands, um ihm so nah wie möglich zu sein.

Wie genau sie den Geburtstag von Luana verbracht haben, ist nicht bekannt. Das größte Geschenk wäre sicher gewesen, wenn ihr Papa aus dem Koma erwacht wäre. Doch egal ob man aus einer königlichen Familie kommt und wie viel Geld auch immer man haben mag - das konnte dem kleine Mädchen leider nicht geschenkt werden.