Royale Deutschlandreise von

Prinz Charles und Camilla in Berlin von Kanzlerin Merkel empfangen

Britischer Thronfolger trifft auch Bundespräsident Steinmeier

Charles Camilla Merkel © Bild: APA/AFP/Andersen

Prinz Charles und Camilla sind am Tag nach der Geburt des royalen Babys zum Auftakt ihrer Deutschlandreise von der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) empfangen worden. Für den 70-jährigen Thronfolger und frischgebackenen Opa ging es nach dem Empfang am Nachmittag weiter ins Schloss Bellevue, wo er von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier begrüßt wurde.

THEMEN:

Das royale Paar wollte ebenfalls am Dienstag gemeinsam mit dem Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD) am Luftbrückendenkmal einen Kranz niederlegen und im Anschluss mit Müller durchs Brandenburger Tor gehen. Für den Prinzen von Wales und die Herzogin von Cornwall stand am Abend zudem ein Empfang der britischen Botschaft anlässlich des Geburtstags von Königin Elizabeth II. an.

Charles Camilla Merkel
© APA/AFP/Andersen

Erster Besuch für Camilla seit rund zehn Jahren

Der Thronfolger und seine Frau besuchen bis Freitag noch Leipzig, das Wörlitzer Gartenreich in Sachsen-Anhalt und München. Für Camilla ist es der erste offizielle Deutschlandbesuch seit rund zehn Jahren. Charles kam laut Königshaus bereits mehr als 30 Mal privat und offiziell in die Bundesrepublik.

Charles Camilla Merkel
© APA/AFP/Andersen

Kommentare