Premier League von

United gewinnt dramatisches Derby

3:2-Sieg gegen Manchester City. Rooney mit Doppelpack und van Persie entscheiden.

Wayne Rooney im Champions-League-Halbfinale 2011 © Bild: GEPA pictures/Witters/Speck

Das Fußball-Stadtderby von Manchester hat nach dramatischen 95 Minuten einen 3:2-Sieg von United gebracht. Der Rekordmeister fügte City damit die erste Saisonschlappe und die erste Liga-Heimniederlage seit zwei Jahren zu und liegt nun in der Tabelle bereits sechs Punkte vor dem Titelverteidiger.

Die "Red Devils" sahen nach einem Doppelpack von Wayne Rooney (16., 29.) schon wie der Sieger aus, doch die Gastgeber schlugen in der zweiten Hälfte noch einmal zurück. Nachdem ein Treffer von United-Akteur Ashley Young fälschlicherweise wegen Abseits aberkannt worden war, erzielte Yaya Toure praktisch im Gegenzug in der 60. Minute den Anschlusstreffer, Pablo Zabaleta sorgte in der 86. Minute für den Ausgleich.

City drückte im Finish auf den dritten Treffer, das entscheidende Tor erzielten aber die Gäste - Robin van Persie war in der 92. Minute mit einem abgefälschten Freistoß erfolgreich.

Kommentare