Premier League von

Mega-Strafe für Rooney

ManU-Star muss nach Party-Ausflug 300.000 Euro zahlen und erhielt Sondertraining

Premier League - Mega-Strafe für Rooney © Bild: Reuters

Für Wayne Rooney wird sein nächtlicher Party-Ausflug zu Weihnachten teuer. Trainer Sir Alex Ferguson verdonnerte den Stürmerstar von Manchester United britischen Medien zufolge zu einer Geldstrafe von rund 300.000 Euro. Das entspricht einem Wochenlohn des englischen Fußball-Nationalspielers. Zudem musste der 26-Jährige ein Sondertraining absolvieren.

Ferguson war verärgert, weil Rooney am zweiten Weihnachtsfeiertag zu später Stunde mit seiner Frau Colleen und den Teamkollegen Darron Gibson und Johnny Evans in einem Restaurant gesichtet worden war. Am folgenden Tag missfielen dann Rooneys Trainingsleistungen dem United-Coach. Ferguson strich den Torjäger daraufhin aus dem Kader für die Partie gegen die Blackburn Rovers (2:3).

Beide Seiten bemühten sich aber inzwischen, den Vorfall herunterzuspielen. Der immer wieder wegen Disziplin-Problemen in die Schlagzeilen geratene Rooney soll am Mittwoch gegen Newcastle ins Team des Rekordmeisters zurückkehren.