Premier League von

Duell der Verfolger

Chelsea empfängt Arsenal - Spitzenreiter ManUnited bei Tottenham gefordert

Chelsea gegen Arsenal © Bild: Getty/Heathcote

Chelsea steht heute im großen Schlager der englischen Premier League mit dem Rücken zur Wand. Die "Blues" benötigen vor eigenem Publikum gegen Arsenal unbedingt einen Sieg, um die letzte kleine Titelchance am Leben zu erhalten. Nach dem bitteren 2:2 am Mittwoch gegen Nachzügler Southampton beträgt der Rückstand des Champions-League-Siegers auf Spitzenreiter Manchester United bereits 13 Punkte.

Für den Tabellensechsten Arsenal geht es ohnehin nur mehr darum, doch noch den Sprung auf Rang vier zu schaffen, der zur Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation berechtigt. Dieser Platz wird derzeit von Arsenals Erzrivalen Tottenham gehalten, der ebenfalls am Sonntag ManUnited empfängt. Das erste Saisonduell ging an die "Spurs", die damit die Chance haben, erstmals seit 1990 beide Liga-Spiele in einer Saison gegen den Rekordmeister zu gewinnen.

Auf dieses Szenario hofft vor allem Manchester City - der Titelverteidiger liegt derzeit sieben Zähler hinter United, steht aber daheim gegen Fulham vor einer zumindest laut Papierform leichten Aufgabe. Aston Villa, der abstiegsgefährdete Club von ÖFB-Teamspieler Andreas Weimann, bekommt es auswärts mit West Bromwich zu tun.

Abgeschlossen wird die 23. Runde erst am Montag mit der Partie Southampton - Everton, wobei es bei den Gastgebern zu einem Trainerdebüt kommt. Am Freitag wurde Nigel Adkins, Coach der "Saints", durch den Argentinier Mauricio Pochettino ersetzt.

Kommentare